Barrierefreies Kino im UFC?

Der UFC ist ein Kino für alle Menschen. Wir bemühen uns Barrieren abzubauen. So bieten wir zum Beispiel schon immer im Hörsaal rollstuhlgerechte Plätze an. Für hör- oder sehbeeinträchtigte Besucher empfehlen wir die Verwendung von Greta und Starks.



Was ist Greta und Starks?

Seit dem Wintersemester 2017 / 2018 stehen wir in Kontakt mit Greta und Starks.
Greta & Starks ermöglichen auch bei uns barrierefreies Kinovergnügen. Dabei könnt ihr euer eigenes Smartphone verwenden, um während ausgewählter Filme bei uns Audiodeskriptionen oder Untertitel angeboten zu bekommen.



Wie funktioniert das?

Ganz einfach. Ladet euch die Greta- (für Audiodeskriptionen) oder Starks-App (für Untertitel) aus dem App Store auf euer Smartphone. Beim ersten Start der App ist eine kostenlose Registrierung nötig. Anschließend könnt ihr den gewünschten Film auswählen und die Audiodeskription bzw. die Untertitel auf euer Smartphone herunterladen. Diesen Schritt könnt ihr natürlich auch zu Hause im eigenen WLAN durchführen und müsst nicht vor Ort sein. Danach ist dann für die Verwendung von Greta / Starks kein Internet mehr nötig. Wenn dann bei uns der Film beginnt, startet ihr die Greta / Starks-App. Sie erkennt automatisch über den Filmton, an welcher Stelle der Film genau ist, und zeigt dann passend die Untertitel an bzw. spielt die Audiodeskription (natürlich nur über Kopfhörer) ab. Falls die Synchronisierung mal nicht passt, könnt ihr sie jederzeit per Schaltfläche neu herstellen lassen. Das klappt auch mitten im Film, wenn ihr beispielsweise mal zu spät gekommen sein solltet.



Welche Filme unterstützen das?

Unterstütze Filme erkennt ihr an den folgenden Logos in unserem Programm: